· 

12 Anzeichen, dass du zuwenig geerdet bist

12 Anzeichen, dass du zuwenig geerdet bist

inclusive eines wichtigen Erdungstipps für deinen Alltag

Beschäftigst du dich schon eine Weile mit deiner persönlichen und spirituellen Entwicklung, dann hast du sicher von Erdung gehört. Doch was bedeutet Erdung eigentlich?

Was bedeutet Erdung?

Sich zu erden bedeutet, einen bewussten Kontakt mit der Erde, also mit dem Boden unter dir, einzugehen.

 

Denk dabei an einen Baum. Weil der Baum tief verwurzelt in der Erde ist, ist er stabil und kann hoch in den Himmel wachsen.

12 Zeichen einer schwachen Erdung

1. Du hast wenig Körperbewusstsein. Das bedeutet, dass du deinen Körper im Alltag wenig oder gar nicht wahrnimmst, außer wenn er schmerzt.

 

2. Du hast das Gefühl nicht richtig anwesend zu sein. Das hat zur Folge, dass du von anderen Menschen übersehen, übergangen oder sogar dominiert werden kannst.

 

3. Du hast ein schlechtes körperliches Gleichgewicht.

 

4. Du fühlst dich emotional unausgeglichen. Möglicherweise beziehst du viele Aussagen deines Gegenübers auf dich und kannst dich schlecht abgrenzen.

 

5. Du hast oft Ängste, ohne den Grund zu kennen.

 

6. Du hast oft Heißhunger auf Süßes.

7. Du stolperst oder fällst manchmal hin.

 

8. Du kannst dich schlecht entscheiden.

 

9. Du flüchtest in Tagträume, statt aktiv deine Probleme zu lösen.

 

10. Du hast häufig kalte Füße.

 

11. Du weißt nicht, was du im Leben willst.

 

12. Du hast gute Ideen, setzt sie aber nicht um. Deshalb erreichst du deine Ziele nicht.

 

Du möchtest Tipps, wie du dich im Alltag besser erden kannst? Kein Problem. Schau dir dazu den nächsten Blog-Beitrag an. Fünf Tipps, wie du dich im Alltag erdest.

Tipp zur Erdung

Ein Tipp schon mal vorweg: Ganz gleich, wo du jetzt bist, nimm wahr, wie ein Fuß den Boden berührt. Ganz gleich, was du jetzt gleich tust, bleibe mit 20 - 30 % deiner Aufmerksamkeit im Spüren des Bodenkontakts.


Wie gut bist du geerdet?

Was tust du für deine Erdung?

Ich freue mich über deinen Kommentar.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0