Hilfe bei Depression oder Anpassungsstörung

Energie gewinnen und erfüllung im Leben finden

Depression

Jeder Mensch hat schon mal eine schlechte Laune oder eine niedergedrückte Stimmung durch innere oder äußere Auslöser. Diese Gefühle sind in der Regel von kurzer Dauer und können sich leicht wieder auflösen. Sind die Gefühle des Niedergedrücktseins über einen längeren Zeitraum da, spricht man von einer Depression oder einer Anpassungsstörung.

 

5,3 Millionen Menschen in Deutschland erkranken jedes Jahr an Depressionen. Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer.

Symptome von Depressionen

Menschen, die eine Depression haben, zeigen u.a. einige der folgenden Symptome:

  • Sie erleben einen großen Mangel an  Lebensfreude
  • Sie grübeln: die Gedanken kreisen. Es scheint keine Lösung zu geben.
  • Ihr  Antrieb ist vermindert ,es gibt Gefühle tiefer Erschöpfung
  • Sie haben ein mangelndes Selbstwertgefühl
  • Sie können sich nicht motivieren. Es gibt nichts mehr, für was Sie sich begeistern können
  • Sie haben das Gefühl der inneren Leere
  • suizidale Gedanken tauchen auf
  • Sie fühlen sich minderwertig
  • Sie gehen in einen sozialen Rückzug
  • Sie haben oft Schlafprobleme

Es gibt leichte, mittelschwere und schwere Depressionen.

Symptome von Depressionen - Sabine Fels
Hilfe bei  Depression und Anpassungsstörung - Sabine Fels

Auslöser von Depressionen

Oft kommen mehrere Faktoren zusammen, die eine Depression auslösen, z.B.

  • langanhaltende Belastungen im Privatleben oder im Beruf
  • unverarbeitete Konflikte
  • ein von Kindheit an geringes Selbstwertgefühl
  • Neigung zu starker Selbstkritik
  • nicht verarbeitete Verlusterfahrungen
  • mangelnde Fähigkeit mit Stress, Kritik und Konflikten umzugehen
  • familiäre Vorbelastung
  • Traumatisierungen
  • Perfektionismus


Anpassungsstörung

Eine Anpassungsstörung kann dann auftreten, wenn es einem Menschen schwer fällt, mit einer neuen Lebenssituation zurecht zu kommen.

Auslöser für eine Anpassungsstörung

Kommt es im Leben zu besonders belastenden Ereignissen, kann es  bei manchen Menschen zu einer schweren seelischen Belastung kommen.

 

Die Auslöser:

  • Verlust des Arbeitsplatzes
  • körperliche oder seelische Krankheiten
  • Verlust der Wohnung
  • Verlust eines nahestehenden Menschen
  • oder andere gravierende Veränderungen

Symptome einer Anpassungsstörung

Das sind einige Symptome, die bei einer Anpassungsstörung auftauchen können:

  • Sie können die neuen Situationen nicht akzeptieren.
  • Sie haben kreisende Gedanken.
  • Ihre Gedanken und Gefühle kreisen ständig um den Verlust.
  • Ihr Weinen wird als nicht befreiend erlebt.
  • Sie machen sich übermäßige Sorgen um sich oder andere.
  • Sie leiden unter einer depressiven Grundstimmung.
  • Sie zeigen ein verändertes Verhalten in sozialen Kontakten oder/und Rückzugsstendenzen.
Hilfe bei Anpassungsstörungen - Sabine Fels
  • Sie fühlen sich von Trauer oder Angst überwältigt
  • Sie leiden unter psychosomatischen Beschwerden

Wege aus der Depression oder der Anpassungsstörung - in Essen

Gestalttherapie, Traumatherapie und Methoden aus der Energetischen Psychologie können Ihnen helfen, die Gründe für Ihre Depressionen zu entdecken und  sich Schicht für Schicht daraus befreien. Auf diese Weise ist es möglich, dass sich Ihre innere Stärke und Ihre Lebensfreude wieder aufbauen kann, und Sie die Kraft finden Ihre persönlichen Ziele umzusetzen.

  • Sie lernen Methoden kennen, um Ihre Blockierungen aufzulösen. Damit können Sie sich auch im Alltag selbst helfen.
  • Sie erkennen, die hinter der Depression liegenden Themen. Sie finden Wege, die dort gebundene Kraft zu befreien. so dass sie mehr Lebensenergie im Alltag zur Verfügung haben.
  • Durch die Arbeit mit Ihrem inneren Kind beginnen Sie zu verstehen, woher Ihre Depressionen stammen. Sie lernen ein liebevoll, beschützendes Verhältnis zu Ihrem inneren Kind aufzubauen.