Gestalttherapie

Veränderungen finden von allein statt. Wenn wir tiefer in das eindringen, was wir sind, wenn wir akzeptieren, was da ist, kommen die Veränderungen von allein. Das ist das Paradoxon der Veränderung." (Fritz Perls, Tonband-Transkript VI)

Was ist Gestalttherapie?

 

Gestalttherapie ist eine moderne Form der Psychotherapie, bei der nicht die Vergangenheit, sondern das Hier und Jetzt im Vordergrund steht.

 

Sie fördert eine klare Wahrnehmung von sich selbst – mit den eigenen Wünschen, Sehnsüchten, Ängsten, Fähigkeiten, Blockierungen, Stärken usw.

 

Mit meinem therapeutischen Angebot richte ich mich an Menschen, die

  • belastende Lebensereignisse noch nicht verarbeiten konnten und mehr Lebensenergie und positive Stimmungen erleben möchten oder
  • unter Ängsten leiden und sich mehr Selbstbewusstsein in Alltagssituationen wünschen oder
  • die Gründe für Ihren Energiemangel oder ihre  Depression erkennen möchten und neue Perspektiven für ihr Leben einschlagen wollen oder
  • bereit sind ihre Konflikte und Probleme anzugehen, um selbstbestimmt Erfüllung und Sinn im Leben zu finden oder
  • die ihre Krise als Chance sehen möchten und bereit sind aktiv an ihrem Veränderungsprozess mitzuarbeiten, um sich selbst neu aufzustellen.

 

Es geht  in der Gestalttherapie um eine klare Wahr­neh­mung der Umwelt und damit um die Frage: Was kann ich tun oder lassen, um im Leben glücklicher, zufriedener, gelassener oder erfolgreicher zu sein.

 

Die Gestalttherapie geht davon aus, dass jeder Mensch ein einzigartiges Potenzial in sich hat.

 

Sie bietet durch ihre Vielzahl an  Methoden Wege an, einen ganz eigenen Weg im Leben zu finden.

 

 



Gestaltlehrtherapie

 

Das Angebot der Lehrtherapie oder Lehranalyse richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich in einer gestalttherapeutischen oder gestalt­pädago­gi­schen Fortbildung befinden.

In der Lehrtherapie steht der persönliche Entwicklungsprozess im Vordergrund. Aktuell auftauchende Themen aus der Ausbildungsgruppe können thematisiert und bearbeitet werden.

Anhand des eigenen therapeutischen Verlaufs werden Arbeitsweisen, die Bedeutung der therapeutischen Beziehung und Methoden der Gestalttherapie erläutert und reflektiert.

Auf Wunsch kann die Lehrtherapie auch in Supervision übergehen, um die Arbeit mit eigenen Klientinnen und Klienten zu unterstützen.


Ich habe als Lehrtherapeutin bei folgenden Instituen gearbeitet:
• Kölner Gestaltinstitut - www.gestalt.de
• Gestaltinstitut Marburg - www.in-kontakt.de