Rahmenklärung und Coaching-Arrangements

In einem ersten Gespräch schauen wir uns Ihre Arbeitssituation an, kristallisieren Situationen heraus, in denen es nicht „rund" läuft und formulieren Ziele, die Sie in einem Coaching erreichen möchten. Für das Erstgespräch sind 90 Minuten vor­gesehen.

Auch wenn ein Coaching vom Unternehmen vorgeschlagen wurde, ist die freie Ent­scheidung des/der Klienten/in die wichtigste Voraussetzung für eine gelingende Arbeitsbeziehung.

Inhalte des ersten Gesprächs:

  1. Gegenseitiges Kennenlernen

  2. Anschauen Ihrer aktuellen Si­tuation

  3. Erwartungen an ein Coaching abklären

  4. Ziele des Coaching erarbeiten

  5. Organisatorischen Rahmen klären

Im Anschluss daran treffen Sie in Ruhe Ihre Entscheidung über die Fortsetzung der Zusammenarbeit.

Coaching-Arrangements

  1. Kurzzeit-Coaching
    2–4 Sitzungen zur Bearbeitung eines klar definierten Ziels

  2. Mittelfristiges Coaching
    5–20 Sitzungen zur Bearbeitung mehrerer Themen oder eines komplexen Sachverhaltes

  3. Offenes Coaching
    Hier wird die Zahl der Sitzungen nicht festgelegt. Sie haben die Möglichkeit, in regelmäßigen Abständen aktuelle Situationen und Belastungen aus dem Ar­beits­all­tag vorzustellen. Eine solche Coachingform dient der Begleitung von Veränderungsprozessen im Unternehmen und/oder der Führungskraft selbst in Bezug auf Wertewandel, Einstellungs- und Verhaltensänderungen.